Was macht Nic. Oud zu einem erfolgreichen E-Fulfilment-Anbieter?

Jahrelang war Nic. Oud Webshop Service Logistikpartner für die Reisebranche in den Niederlanden. In den vergangenen sechs Jahren konzentrierte sich das Unternehmen jedoch zunehmend auf Webshops. Mit Erfolg. Inzwischen erbringt es für etwa 85 E-Shops Fulfilment-Dienstleistungen. „Es kommt darauf an, alles zu tun, was man dem Kunden versprochen hat“, erklärt Coert Knijnenberg, Geschäftsführer E-Fulfilment.

Coert KnijnenbergDie Reisebranche hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Durch das Internet ist die Zahl der Reisebüros und Reiseführer erheblich zurückgegangen. Um die Synergien zu bündeln, hat sich das Unternehmen mit seinem größten Konkurrenten zusammengetan. Vorteil: Die Lagerung für den Einzelhandel konnte an einem einzigen Ort erfolgen. Das bedeutete auch, dass etwa 3.000 m2 Lagerfläche frei wurden. Coert Knijnenberg: „Für uns war das der Startschuss, um eine neue Dienstleistung anzubieten.“

Das Aufkommen von Webshops
Ein Jahr zuvor hatte die Schwester des Eigentümers einen eigenen Webshop eröffnet. Er beobachtete, wie sie mit den logistischen Herausforderungen kämpfte. Aus diesem Grund bot er ihr etwas Platz an, um ihre E-Commerce-Aktivitäten weiter auszubauen. Innerhalb eines Jahres war der Online-Umsatz höher als der Umsatz aus dem physischen Kanal. Für Nic. Oud Webshop Service ein eindeutiges Signal. „Wir hatten den Platz und Erfahrung mit Fulfilment. Und offensichtlich gab es einen Markt dafür“, so Coert Knijnenberg. Das Unternehmen beschloss mutig, einen neuen Weg zu beschreiten, und wandte sich per Direct Mailing an alle Webshop-Betreiber. Die Reaktion war überwältigend.

 

„Wir suchten nach einer flexiblen Lösung, die überall einsetzbar war und eine schnelle Lieferzeit gewährleistete“

 

Von Fulfilment zu E-Fulfilment
Anschließend musste das Unternehmen auf die Erbringung erstklassiger E-Fulfilment-Dienstleistungen ausgerichtet werden. „Wir entschieden uns für eine sehr gute Automatisierung und legten einen Prozess fest. Darüber hinaus richteten wir einen hochwertigen, geschützten Lagerbereich ein. Wir wollten möglichst viele Abläufe automatisieren. Also stellten wir Verbindungen mit verschiedenen E-Commerce-Plattformen her.“ Der erste Kunde kündigte sich an; schon bald folgten weitere. „Dann kam die Frage auf: Wie können wir in den kommenden Jahren flexibel wachsen? Wie können wir uns mühelos anpassen und vergrößern und ohne Weiteres morgen ein paar hundert Standorte zusätzlich schaffen?“ Nic. Oud Webshop Service beschloss, die Prozessabläufe mit CurTec Orderpick-Kisten zu organisieren. „Wir suchten nach einer flexiblen Lösung, die überall einsetzbar war und eine schnelle Lieferzeit gewährleistete. Ein Anruf bei CurTec genügt, und wir können uns innerhalb weniger Tage vergrößern.“

Einrichtung des Logistikprozesses
„Das Warehouse Management System (WMS) ist das Herzstück unseres Prozesses. Tag und Nacht treffen Bestellungen ein und werden verarbeitet. Der Kunde bestellt und bezahlt online beim jeweiligen Webshop, und die Bestellung wird direkt an uns weitergeleitet. Die weitere Abwicklung ist ziemlich einfach. Unser WMS ist in Lagerzonen eingeteilt. Eine dieser Zonen ist das Behälterlager. Auf dem Boden stehen Europaletten und darauf die Orderpick-Behälter von CurTec. Die Orderpick-Behälter werden 6 oder 8 Einheiten hoch gestapelt. Das WMS besorgt mittels Wave Picking die Kommissionierung für verschiedene Kunden in einem Arbeitsschritt. Wenn Hochbetrieb ist, können wir mit den Kisten von CurTec schnell reagieren. Wir arbeiten inzwischen auch mit anderen Lösungen, beispielsweise mit Regalen. Aber was die Flexibilität angeht, bieten die Kisten einen großen Vorteil“, bekräftigt Coert Knijnenberg.

Das verdient Anerkennung
Mittlerweile bedient Nic Oud Direct Mail etwa 85 E-Shops. Der ideale Kunde ist der Webshop-Betreiber, der sich zunächst selbst um die Logistik gekümmert hat. Coert Knijnenberg: „Ich habe ganze Schlafzimmer und Garagen leergeräumt. Bei diesen Kunden muss ich kaum Überzeugungsarbeit leisten, wenn es darum geht, diese Dienstleistung an uns zu übergeben. Wir haben sogar einmal Blumen von der Frau eines Kunden bekommen. Sie konnte sich endlich wieder unter die Sonnenbank legen.“

Der Schlüssel zum Erfolg
Der E-Fulfilment-Bereich von Nic. Oud Webshop Service wies in den vergangenen Jahren ein Wachstum von 40-50 % auf. Coert Knijnenberg: „Wir haben eine Reihe von Kunden mit über 20.000 Kundenbewertungen. 98 % davon handeln von schneller und effizienter Lieferung. Und genau darum geht es. Beim ersten Kauf über einen Webshop wird meistens nichts verdient. Wir stellen fest, dass der Ertrag vollständig in Vertrieb und Marketing fließt. Wichtig sind die Kunden, die wiederkommen und regelmäßig bestellen. Sie sind zufrieden. Allerdings bleiben sie einem Webshop nur treu, wenn er hält, was er verspricht. Und genau dafür sorgen wir. Wir tun alles, damit sich der Webshop positiv von seinen Wettbewerbern abhebt – von der schnellen und problemlosen Lieferung bis hin zur Schleife auf der Verpackung“.
 



Nic. Oud Webshop Service entschied sich für eine hochwertige Orderpick-Kiste, um die schnelle und problemlose Lieferung für E-Shops zu gewährleisten. Was ist Ihre Verpackungsherausforderung? CurTec unterstützt Sie gerne bei der Entwicklung einer maßgeschneiderten Lösung.

 

Schicken Sie uns Ihre Verpackungsherausforderung


pijl Schicken Sie uns Ihre Verpackungsherausforderung

  •  *
  •  *
  •  *
  •  *
  •  *
  •  *
  •  *
  •  *
  •  *


pijl Fallstudien

Ein flexibles Lager schaffen: Was Fashionwheels bewegt
Ein flexibles Lager schaffen: Was Fashionwheels bewegt

Fashionwheels ist ein motivierter und ehrgeiziger Logistikdienstleister mit Komplettlösungen und mit einem europäischen Partnernetzwerk für die Modebranche. Ein Markt, der stark von Trends und Saisons abhängig ist. Flexibilität bewegt Fashionwheels. Dazu gehört auch ein flexibles Lager.

Download


Erfahrungsberichte

Jonny Mooi (Leiter Logistik bei UMCG Eemspoort)

„CurTec ist für uns eine Qualitätsentscheidung. Die Deckelkisten werden intensiv genutzt, gehen aber nur selten kaputt. Diese Eigenschaft in Kombination mit komfortabler Handhabung, leichter Reinigung und der Verwendung unterschiedlicher Farben bedeutet einen Zeit- und Qualitätsvorteil in unserem gesamten Prozess.“

Jonny Mooi (Leiter Logistik bei UMCG Eemspoort)

Jeroen Prenen (Lagermanager bei V.A.V.)

„Vom ersten Kontakt an hatten wir das Gefühl, dass „wir“ der Ausgangspunkt waren. Andere Lieferanten schickten uns wahllos irgendeine Kiste zu. Die meisten dieser Kisten erfüllten noch nicht einmal die angegebenen Anforderungen. CurTec unterschied sich da deutlich und legte unsere Arbeitsabläufe zugrunde, um die beste Verpackungslösung zu finden."

Jeroen Prenen (Lagermanager bei V.A.V.)