3D-Druck kurbelt Nachfrage nach Nischenrohstoff und Verpackungen an

Marc Martens Facebook Linkedin

Der 3D-Druck belebt die Nachfrage nach einem jahrhundertealten Nischenprodukt neu: Metall in Pulverform. Diese besonderen und kostbaren Materialien wie Nickel, Titan und Kobalt, aber auch Graphen, benötigen eine besondere Verpackung. CurTec liefert Kunststoff-Schraubdeckelfässer an verschiedene Hersteller von Metallpulvern.

Der 3D-Druck boomt! In den 30 Jahren zwischen seiner Erfindung und dem heutigen Hype hat der 3D-Druck schnell an Bedeutung gewonnen. Inzwischen gibt es kaum etwas, das sich nicht mit einem 3D-Drucker herstellen ließe. Das gilt sowohl für den Privatanwender als auch für den industriellen Einsatz.

Als Anfang der Achtzigerjahre die ersten Patente für 3D-Druck beantragt wurden, hieß die Technik noch Stereolithografie und wurde vor allem für die schnelle Prototypenentwicklung genutzt. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für 3D-Druck, auch additive Fertigung genannt, die von industriellen Prototypen über menschliche Implantate bis hin zu Bauelementen und Schmuck reichen.

Technologie und Rohstoffe

Dank dieser Entwicklung müssen sich die Benutzer für ihre Kreationen nicht mehr auf Thermokunststoffe als Rohstoff beschränken. Inzwischen gibt es sieben wichtige Druckverfahren und neben Kunststoffen können auch Wachs, Sand, Keramik, Glas, Biomaterialien, Kohlenstoff und (Edel-) Metalle bzw. Kombinationen aus diesen Materialien verwendet werden.

2015 verzeichnete der Markt für additive Fertigung das zweite Jahr in Folge einen Anstieg um mehr als eine Milliarde Dollar*. Der Anteil der industriellen Anwendungen scheint dabei größer zu sein als der Anteil der Konsumentenanwendungen. Durch den im Laufe der Jahre stark zunehmenden Verkauf von Systemen für die additive Fertigung stieg auch die Nachfrage nach Rohstoffen ...

Metallpulver

Der 3D-Druck belebt die Nachfrage nach einem jahrhundertealten Nischenprodukt neu: Metall in Pulverform. Im 3D-Drucker können aus Metallpulver völlig unterschiedliche Produkte entstehen – von medizinischen Implantaten aus Titan bis hin zu Raketenteilen aus einer Nickellegierung für Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX.

Metallpulver für den 3D-Druck zeichnen sich durch ein besonders hohes spezifisches Gewicht aus und sind beinahe flüssig. Durch diese Eigenschaften und den hohen Wert zwischen 5.000 und 100.000 Euro pro Kilo kommt der Verpackung eine besondere Bedeutung zwischen der Herstellung und dem Verbrauch zu.

Weithalsfässer für Graphen-Pulver

Graphen

CurTec liefert Weithalsfässer an verschiedene Hersteller von Metallpulvern wie Nickel, Titan und Kobalt, aber auch Graphen. Graphen kommt zurzeit wegen seiner Zugfestigkeit und Leitfähigkeit hauptsächlich in der Elektronikindustrie zum Einsatz. Das Material ist beinahe flüssig und daher auch als Halbleiter geeignet.

Solche besonderen und kostbaren Materialien benötigen eine besondere Verpackung. Eine Verpackung mit einem hochwertigen Verschluss, der absolut dicht ist, denn der Verlust von Inhalt hat nicht nur finanzielle Konsequenzen, sondern auch Folgen für Mensch und Umwelt. Eine solche Verpackung muss auch absolut sauber sein, damit eine Kontamination des Inhalts und eine Störung des Druckprozesses ausgeschlossen sind. Darüber hinaus sollte eine Verpackung noch andere Schutzfunktionen wie eine UN-Zertifizierung bieten, denn einige Metallpulver sind als Gefahrgut eingestuft.

CurTec-Fässer sind außerdem stabil und robust und unempfindlich gegen Stöße während des internationalen Transports. Zudem fördert der PR-Wert von CurTec-Verpackungen häufig auch das Image.

Falls Sie noch Fragen zu diesem Artikel haben oder mehr darüber erfahren möchten, wie Sie mit hochwertigen Verpackungen einen Mehrwert schaffen, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Eine Frage stellen

* https://wohlersassociates.com/2016report.htm     http://www.forbes.com/sites/tjmccue/2016/04/25/wohlers-report-2016-3d-printer-industry-surpassed-5-1-billion/#2b6231bc7cb1

 

Close
Captcha

Angezeigte Zeichen eintragen.

More info I agree

Close
Captcha

Angezeigte Zeichen eintragen.

Close
Captcha

Angezeigte Zeichen eintragen.